Sie sind hier: Startseite » Über mich

Über mich

Ich habe langjährige Erfahrung im IT-Umfeld als Spezialistin für Kommunikation und Marketing sowie immer wieder als Projektleiterin. In meiner Berufspraxis habe ich selber erfahren, wie anspruchsvoll das Miteinander im menschlichen und kommerziellen sowie im nationalen und internationalen Kontext sein kann. Diese Erfahrung brachte mir die Erkenntnis, dass Konflikte und unterschiedliche Ansichten nur dann nachhaltig gelöst werden können, wenn die Interessen und Bedürfnisse der Beteiligten gehört werden und Beachtung finden. Wo Konfliktpotenzial vorhanden ist, kann Mediation ein wirksames Werkzeug sein, um Streit entweder vorzubeugen oder im Interesse aller zukunftsfokussiert zu lösen.

Als Mitglied des Schweizerischen Dachverbands Mediation (SDM-FSM) gehört es zu meinen Pflichten, regelmässig an Supervisionen teilzunehmen, um meine Fälle zu reflektieren und meine Konfliktbearbeitungsmethoden zu vertiefen. Ziel der mediationsanalogen Supervision (MAS) ist es, die eigene Haltung zu stärken. Von der Wirkung dieser konsequent lösungs- und zukunftsorientieren Supervisionsform überzeugt, habe ich mich zur Supervisorin AIP weitergebildet und freue mich, diese Dienstleistung nebst anderen Mediatoren auch Führungspersonen, Fachleuten, Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen anzubieten.

Manchmal stehen wir an Kreuzungen im Leben und sind uns nicht sicher, welcher Weg bzw. welche Entscheidung richtig für uns ist. Bei Konflikten ist eine Lösung mittels Mediation nicht immer realistisch und auch Supervision ist je nach Kontext nicht immer das richtige Mittel, um persönliche Klarheit zu erlangen. Zumeist beschäftigen wir uns intensiv damit, wie wir mit einer belastenden Situation umgehen wollen, finden aber irgendwie keine Antwort oder fühlen uns ob unserer eigenen Ideen verunsichert. InnerCoaching kann Ihnen wertvolle Unterstützung bei der Lösungsfindung bieten. Bei InnerCoaching handelt es sich um ein Kurzzeit Coaching (2 Sitzungen), welches damit arbeitet, dass (noch) unbewusste Antworten bewusst werden, um Vor- und Nachteile möglicher Lösungsansätze zu ergründen. Gönnen Sie sich Unterstützung bei der Entscheidungsfindung! Ihre Autonomie ist jederzeit gewahrt. Überraschen Sie sich selber damit, wie schnell Sie Klarheit und Vertrauen in Ihre eigenen Entscheidungen erlangen!

Herzlichst, Christina Gnägi
Mediatorin SDM-FMS, Supervisorin AIP, InnerCoach AIP

P.S. Besuchen Sie auch meinen Blog (www.mccg.blog)

Mediation

Vor Gericht geht es darum, Ansprüche mit juristischen Mitteln durchzusetzen. Das Urteil wird im Rahmen des Gesetzes gefällt, persönliche Interessen und Bedürfnisse, die ursprünglich zum Konflikt führten, können hierbei nur bedingt berücksichtigt werden. Auch wenn dem Recht im Gerichtsfall genüge getan wird, ist das Resultat für die Parteien oft unbefriedigend, weil die menschlichen Aspekte zu wenig berücksichtigt wurden.

Als Mediatorin unterstütze ich die Konfliktparteien dabei, die Hintergründe und Auslöser ihres Konfliktes zu erkennen und zu lösen. Im Rahmen des Mediationsprozesses ist es essenziell, dass jede beteiligte Person zu Wort kommt und selber entscheiden kann, ob eine Lösung annehmbar oder inakzeptabel ist.

Es macht mir Freude zu erleben, wie Menschen - selbst bei ursprünglich unvereinbar erscheinenden Konfliktpositionen - wieder gegenseitiges Verständnis entwickeln und zum Teil erstaunlich kreative Lösungen finden, die ohne Mediation nicht einmal ansatzweise denkbar gewesen wären.

... und noch mehr freue ich mich über weise Menschen, die einen Konflikt erst gar nicht eskalieren lassen, sondern sich frühzeitig und proaktiv damit auseinandersetzen, wie sie miteinander umgehen wollen! Mehr Informationen...

Mediationsanaloge Supervision (MAS)

Manchmal geht es darum, Veränderungs- und Entwicklungsprozesse von Gruppen, Teams oder Einzelpersonen zu reflektieren und aus den gemachten Erfahrungen für die Zukunft zu lernen. Supervision bietet sich als Unterstützung bei der Bewältigung beruflicher Aufgaben, der Reflexion beruflichen Handelns und der Weiterentwicklung der fachlichen und psychosozialen Kompetenzen an. Qualitative Elemente, wie beispielsweise der transparente Umgang mit Macht und die Wahrung der Unabhängigkeit gegenüber dem Umfeld, sind ebenfalls fester Bestandteil von Supervision. Supervision steht immer im Kontext zur Gesamtsituation sowie den Besonderheiten des jeweiligen Fachgebiets, in dem die SupervisandInnen tätig sind. Qualitative Verbesserung gehört zu den wichtigen Zielen von Supervision zudem bearbeitet sie persönliche und rollenbezogene Aspekte im Spannungsfeld zwischen Stabilität und Wandel. Mehr Informationen...

InnerCoaching

Diese Form des Kurzzeit-Coachings arbeitet bewusst mit dem oft (noch) Unbewussten eines jeden Menschen. Es ist eine einzigartige Form eines Kurzzeit-Coachings, welche den Klientinnen und Klienten (Coachees) auf ungewöhnliche Art Zugang zu ihrem eigenen inneren Wissen verschafft. Im InnerCoaching geht es darum, Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Sie bei sich selber finden, wie eine mögliche Lösung aussehen könnte. Die Ergebnisse dieses Kurzzeit-Coachings unterliegen jederzeit Ihren eigenen, freien, bewussten Entscheidungen. Mehr Informationen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren